[startseite]

45. Turnier der Bachgau-Vereine um den Schlappeseppel-Pokal

Bachgaupokal

 

Viktoria Schaafheim gewinnt das 45. Turnier der Bachgau-Vereine um den Schlappeseppel-Pokal

Soma der Viktoria ebenfalls erfolgreich - Elfmeter-Pokal geht an den FSV Schlierbach

 

Sehr zufrieden zeigten sich die Verantwortlichen des FC Viktoria und des Bachgau-Ausschusses mit dem Verlauf des 45. Turniers der Bachgau-Vereine um den Schlappeseppel-Pokal.

Die Stimmung war toll, das Wetter hat mitgespielt, die Organisation hat gepasst und die Spiele verliefen sportlich fair.

Über 2000 Zuschauer waren zu Besuch, allein über 500 Zuschauer wollten das Finale am Sonntag ansehen.

 

Nach einigen überraschenden Ergebnissen in der Vorrunde konnten sich Viktoria Schaafheim, der VFR Großostheim, der TSV Ringheim und der FSV Schlierbach durchsetzen.

Der Vorjahressieger TSV Pflaumheim und der FC Wenigumstadt mussten bereits nach den Gruppenspielen die Segel streichen.

 

Ergebnisse Vorrunde:

Vikt. Schaafheim

-

TSV Ringheim

0

:

0

TSV Pflaumheim

-

FC Wenigumstadt

0

:

1

SG Mosbach/Radheim

-

Spvgg. Niedernberg

2

:

2

FSV Schlierbach

-

VFR Großostheim

0

:

2

TSV Ringheim

-

FC Wenigumstadt

1

:

0

Vikt. Schaafheim

-

TSV Pflaumheim

1

:

0

Spvgg. Niedernberg

-

VFR Großostheim

4

:

2

SG Mosbach/Radheim

-

FSV Schlierbach

1

:

2

Vikt. Schaafheim

-

FC Wenigumstadt

2

:

0

TSV Ringheim

-

TSV Pflaumheim

1

:

1

SG Mosbach/Radheim

-

VFR Großostheim

0

:

3

Spvgg. Niedernberg

-

FSV Schlierbach

1

:

2

 

 

Am Samstag fanden dann die Halbfinal-Spiele statt, hier setzten sich die die Gastgeber gegen den VFR Großostheim mit 3:1 durch.

Die Viktoria zeigte besonders in der 1.Halbzeit eine starke Leistung.

Der VFR Großostheim steckte allerdings nie auf und fordert die Schaafheimer bis zur Schlußminute.

 

Das zweite Halbfinale, TSV Ringheim gegen den FSV Schlierbach, konnten die Ringheimer mit 3:1 für sich entscheiden. Die positive Überraschung des Turniers FSV Schlierbach unterlag hier nach einer 1:0 Führung.

 

Halbfinals

Viktoria Schaafheim – VFR Großostheim  3:1 (Hartl (2), Böhm/Vecchio)

TSV Ringheim – FSV Schlierbach 3:1 (Bernhard, Cakirman, Heil/Gams)

 

Im kleinen Finale am Sonntag ließ der VFR Großostheim dem FSV Schlierbach beim 4:0 Erfolg keine Chance.

 

Spiel um Platz 3

FSV Schlierbach –VFR Großostheim 0:4 (Oster, Utay, Milker, Mack)

Im Endspiel kam es zu einer Neuauflage des Eröffnungsspiels. Die Schaafheimer waren gewarnt, konnte der TSV Ringheim  der Viktoria doch noch im ersten Spiel ein Remis abringen.

Die Viktoria begann mit Schwung, es wollte sich aber erst einmal kein Erfolg einstellen.

Im Gegenteil, der TSV Ringheim kam mit Weitschüssen zu Chancen und hatten Pech als ein Freistoß an der Querlatte landete.

Kurz vor der Halbzeit gelang Alexander Hartl mit seinem insgesamt vierten Treffer die Führung.

Nach der Pause hatten die Schaafheimer das Spiel erst einmal im Griff und erhöhten durch ein Eigentor des Ringheimer Kapitäns Cakirman auf 2:0.

Danach ließen die Schaafheimer die Zügel etwas schleifen, was der Ringheimer Schäfer mit einem Treffer aus rund 20 Meter ausnutzen konnte. Das 2:1 weckte noch einmal die letzten Kraftreserven des TSV.

Mehr als der Anschlusstreffer war aber an diesem Tag allerdings nicht drin.

 

Finale

Viktoria Schaafheim – TSV Ringheim 2:1  (Hartl, ET/Schäfer)

 

Somit gewinnt der FC Viktoria nach 1974 und 2012 zum dritten Mal das „Turnier der Bachgau-Vereine um den Schlappeseppel-Pokal“.

 

Der FSV Schlierbach konnte den traditionellen Elfmeter-Pokal um den Ludwig Ritter gewinnen. Im „Endspiel“ schlugen die Schlierbacher die Kicker von Viktoria Schaafheim mit 5:4. Das war bereits der zweite Erfolg des FSV in diesem Wettbewerb nach 2011. Schützen für die Schlierbacher waren: Daniel Reining, Christoph Krapp, Heiko Plischke, Luca Bartusch (TW) und Florian Lopes

 

Zur Siegerehrung begrüßte Stefan Becker Friebert Eder (Geschäftsführung Eder&Heylands Brauerei), Achim Born (Gebietsleiter Eder&Heylands Brauerei), Siegfried Sudra (Vorsitzender Gemeindevertretung Schaafheim), Bettina Göller (3. Bürgermeisterin Großostheim) und die Mitglieder des Bachgauausschusses (Theo Daniel, 1.Vorsitzender/Roland Deboy, 2.Vorsitzender/Günther Jörg, Spielausschuss/Andreas Peter, Rechner).

 

Folgende Ehrungen wurden von Theo Daniel durchgeführt:

Torschützenkönig : Alexander Hartl,Viktoria Schaafheim - 4 Treffer

Elfmeterpokal: FSV Schlierbach

Offensivste Mannschaft: VFR Großostheim -11 Treffer

Beste Torhüter: Dennis Meyer/Nic Gunkel, beide Viktoria Schaafheim - 0 Gegentreffer in der Vorrunde

 

Vielen Dank den Sponsoren der Geld- und Sachpreise für die Siegerehrung!

(Eder&Heylands Brauerei, Print your Ticket, Versicherungskontor Theo Daniel, Herr Ittner)

 

Endstand des 45.Turnier der Bachgau-Vereine um den Schlappeseppel-Pokal

1.Platz   Viktoria Schaafheim

2.Platz   TSV Ringheim

3.Platz   VFR Großostheim

4.Platz   FSV Schlierbach

5.Platz   SpVgg Niedernberg

6.Platz   FC Wenigumstadt

7.Platz   TSV Pflaumheim

8.Platz   SG Mosbach/Radheim

 

Bereits am Freitag fand zum ersten Mal das Bachgauturnier der SOMA Mannschaften statt. Die Gruppenauslosung aus dem Bachgauturnier wurde übernommen.

Im Finale setzten sich die Schaafheimer gegen den „Gastverein“ SG AH Umstadt mit einem 1:0 in letzter Minute durch.
Im kleinen Finale schlug der VFR Großostheim den TSV Ringheim klar mit 3:0.
Alle Soma Spieler legten eine tolle sportlich, faire Einstellung an den Tag.
Nach dem Turnier wurde noch bis spät in Nacht bei Live-Musik gefeiert. Ein gelungener Event, der nächstes Jahr beim FC Wenigumstadt seine Wiederholung findet.

 

Endstand 1.Bachgauturnier der SOMA-Mannschaften:
1.Platz Viktoria Schaafheim 
2.Platz SG AH-Umstadt 
3.Platz VFR Großostheim 
4.Platz TSV Ringheim 
5.Platz SG Mosbach/Radheim 
6.Platz TSV Pflaumheim 
7.Platz FC Wenigumstadt 
8.PlatzFSV Schlierbach

 

„Wir bedanken uns bei allen Sportlern, Zuschauern, Helfern und Sponsoren, die dazu beigetragen haben, dass wir eine solch erfolgreiche Veranstaltung auf die Beine stellen konnten.

Die Turniersiege unserer Mannschaften runden die Sache natürlich noch einmal ab“,  resümiert Stefan Becker vom Vorstand der Schaafheimer Fussballer.

Das Schlußwort gehörte noch einmal Theo Daniel: „Für die bevorstehende Saison wünschen wir allen Vereinen viel Erfolg. Wir sehen uns im Jahr 2016 beim FC Wenigumstadt wieder.“

 

Dazwischen findet die Bachgauwanderung am 29.12.2015 statt, Ziel ist die Kulturhalle in Schaafheim.

 

Traditionsturnier findet in Schaafheim statt

 

Das diesjährige „Turnier der Bachgau-Vereine um den Schlappeseppel-Pokal“ findet vom 11.07. bis 19.07.2015  in Schaafheim statt. 

Bereits zum 45. Mal ermitteln 5 bayrische und 3 hessische Teams den Sieger in diesem traditionellen Turnier. 

Die Idee zur Austragung des Turniers wurde 1971 in Ringheim geboren und wird seit dem jährlich von den 8 Fußballvereinen des hessischen und bayerischen Bachgaus ausgetragen. 

 

Die Auslosung der Gruppeneauslosung ergab folgende Einteilung:
Gruppe A
Viktoria Schaafheim
TSV Ringheim
TSV Pflaumheim
FC Wenigumstadt
 
Gruppe B
SG Mosbach/Radheim
SpVgg Niedernberg
FSV Schlierbach
VFR Großostheim
Bachgaupokal
  [>>>zum Vergrößern hier klicken]

Das Eröffnungsspiel bestreiten am Samstag, 11.07.2015, um 16:3o Uhr der Gastgeber Viktoria Schaafheim und der TSV Ringheim.

Der Spielplan:
Samstag, 11. Juli: 
Viktoria Schaafheim – TSV Ringheim (16.3o Uhr); TSV Pflaumheim – FC Wenigumstadt (17.4o Uhr)
Sonntag (12.07.):
SG Mosbach/Radheim – SpVgg Niedernberg  (16.oo Uhr); FSV Schlierbach – VFR Großostheim (17.1o Uhr)
Montag (13.07):
TSV Ringheim – FC Wenigumstadt (18.15 Uhr); Viktoria Schaafheim – TSV Pflaumheim (19.3o Uhr)
Dienstag (14.07.):
SpVgg Niedernberg -   VFR Großostheim (18.15 Uhr); SG Mosbach/Radheim – FSV Schlierbach (19.3o Uhr)
Mittwoch (15.07.):
Viktoria Schaafheim – FC Wenigumstadt (18.15 Uhr); TSV Ringheim – TSV Pflaumheim (19.3o Uhr)
Donnerstag (16.07.):
SG Mosbach/Radheim – VFR Großostheim (18.15 Uhr); SpVgg Niedernberg – FSV Schlierbach (19.3o Uhr)

 Am Freitag (17.07.) findet zum ersten Mal ein SOMA-Turnier der Bachgauvereine statt. Der FC Viktoria Schaafheim freut sich auf viele alte bekannte Gesichter, die in den letzten Jahrzehnten das “Bachgauturnier“ auch im Aktivenbereich geprägt haben. 
rabaz
An diesem Abend gibt es im Anschluss an das Turnier LIVE-Musik mit der Band „RABAZ“ aus Münster.
Die Band präsentiert Songs der Musikrichtung „Americana“, dem Musikstil, der traditionelle amerikanische Musik aus Folk, Country und Rock & Roll.

Am Samstag (18.07.) und Sonntag (19.07.) werden dann die Halbfinal (ab 16.3o Uhr)- und die Final (ab 15.oo Uhr)-Spiele ausgetragen.

Der traditionelle Elfmeter-Pokal (16.15 Uhr) um den Ludwig Ritter findet ebenfalls am Sonntag statt.
 Bereits heute lädt der FC Viktoria Schaafheim alle Bürgerinnen und Bürger der acht Bachgaugemeinden und Umgebung recht herzlich ein. Weitere Informationen finden Sie unter www.viktoriaschaafheim.de.


 

[startseite]